Über uns

„Wir zusammen“ – noi insieme, die ander Bänd und doch normaler als erwartet, sind:

acht Hobby-Musiker, davon zwei Bandleiterinnen und sechs Bandteilnehmende, die sich durch verschiedene Beeinträchtigungen, normale und besondere Bedürfnisse und vielfältige Talente auszeichnen.

  • Unsere Spannweite reicht von 25-60 jährig
  • Von Männlein bis Weiblein
  • Von Stubenhocker bis Weltenbummler
  • Von Solist bis Multiinstrumentalist
  • Von Cachon bis Saxophon
  • Von Volkslied bis Rock/Pop…
„Wir zusammen“ sind jede Woche von- und miteinander Lernende, achten aufeinander und tun uns gegenseitig gut, indem wir an dem schönen Ort im Stürmeierhuus in unserem Proberaum fast wöchentlich Neues ausprobieren, uns ein immer grösseres Repertoire aneignen und uns vorbereiten auf den nächsten grossen Auftritt bei
  • Stadtfesten
  • Märkten
  • Firmenevents
  • Sommerfesten
  • integrativen Festivals
  • Geburtstagen
  • Seniorentreffen
  • dir…? und euch…?
  • Und das sind wir:

    URS

    Willkommen bei der Webseite von noi insieme - di ander Bänd

    MANUELA

    27, aus Winterthur, Gesang, meine Hobbies sind Konzert- und Musicalbesuche, reisen und meine Katzen. Meine Lieblingsmusik ist Pop-Schlager und Discofox.

    SANDRO

    45, aus Affoltern, Drums, Klavier und Gesang, früher spielte ich in einer Guggenmusik, ich spiele gerne bei noi insieme. Ich höre gerne rockige und ruhige Musik. Meine Lieblingsband sind die Toten Hosen.

    DANI

    bald 50!, aus der Stadt Zürich, Drums und andere Rhythmus-Instumente, ich mag Konzerte, in die Ferien gehen und manchmal spiele ich auch Theater.

    DARIO

    Ich bin 31 Jahre und spiele seit 6 Jahren Gitarre. Ich komme aus Winterthur, wohne alleine und höre am Liebsten Hard Rock, Rock und Punk.
    Ich spiele Unihockey und Basketball, koche gerne (Pizza, Pfannkuchen, Kuchen) und arbeite als Mitarbeiter in einer Küche. Am Besten entspanne ich mich mit Musik (machen und hören), Filme schauen oder manchmal auch mit Sport.
    In den Proben treibe ich alle in den Wahnsinn, weil ich so gerne rumdudele... das ist halt meine Entspannung!
    Viele Stücke, die wir spielen, hab ich vorgeschlagen, cool, dass alle so mitziehen.

    DANIEL

    25, aus Dielsdorf, Saxophon. Meine Hobbies sind Musik machen und hören, jassen, Dampfschifffahren, Kollegen besuchen, golfen und Skifahren.

    DORO

    2016 fragte Susanne mich, ob ich Lust hätte, mit ihr gemeinsam die Band weiterzuleiten – und das hatte ich!! 2009-2010 spielte ich bereits in Wien in der integrativen Rockband „Echt stoak“ unter Leitung von Kurt Mittler mit, und ich freue mich, nun diese Tradition des integrativen Musizierens auch in Zürich aufrecht erhalten zu können.

    Es ist mir eine Ehre, wöchentlich mit dieser Crew zu proben! Die Zuverlässigkeit, Spontanität, Flexibilität, Lebensfreude, Offenheit, das Engagement und die charmante Art eines jeden einzelnen Bandmitgliedes sind mir jeden Montag ein grossartiges Geschenk und ein Aufsteller für die kommende Woche.

    In Hannover studierte ich „Musik in der Sonderpädagogik“ (2000-2004) und Dipl.-Rhythmik (2004-2009), machte mein Referendariat in Stuttgart an 2 Sonderschulen und arbeite nun seit 2011 in Zürich als Schulische Heilpädagogin in allen Klassenstufen (1.-9. Klasse). Berufsbegleitend studiere ich an der ZHdK Musiktherapie und geniesse ein vielfältiges, sehr facettenreiches Berufs- und Privatleben. Eine integrative Welt ist mir ein Anliegen und meiner Meinung nach das Normalste auf der Welt. Wenn wir montags miteinander proben, ist es so herrlich mitzuerleben, wie respektvoll, rücksichtsvoll, wohlwollend und musikalisch miteinander umgegangen wird.

    SUSANNE

    34, aus Dietikon, Primarlehrerin, Mutter zweier Kinder

    Musik hören und Gitarre spielen gehören seit der Kindheit zu meinen Hobbies. Auch den Umgang mit behinderten Menschen kenne ich durch meinen mehrfach schwerbehinderten Bruder von klein auf. Als mich Heidi Bertschi, eine ehemalige Arbeitskollegin und Frau des Präsidenten von Insieme Limmattal und Säuliamt, 2011 fragte, ob ich Lust hätte mit einer Co-Leiterin zusammen die insieme Band wieder aufleben zu lassen, war die Neugier natürlich gross und so sagte ich zu.

    Gemeinsam mit meiner damaligen Co-Leiterin Erica Brühlmann-Jecklin und 4-6 „anderen“ Musikern erlebte ich fünf schöne, spannende und auftrittsintensive Jahre. Als sich Erica nach ihrem grossartigen Engagement dann dazu entschloss, die Band zu verlassen, ging die Suche nach einer Nachfolge los. Zum Glück fand ich in Doro (auch eine ehemalige Arbeitskollegin) eine motivierte, aufgeschlossene und für diese Arbeit bestens ausgebildete und erfahrene Bandleiterkollegin. Ich freue mich darauf, mit ihr und unseren tollen Musikern noch viele weitere heitere, aufmunternde und musikalisch abwechslungsreiche Proben und Auftritte zu erleben.
    Noi insieme – „wir zusammen“ wollen unsere Musik weiter in die Welt tragen. Bucht uns – wir grooven für Euch. Wir freuen uns, wenn unser erarbeitetes Repertoire Interessenten, Gehör und Unterstützer findet. Wir wünschen keinen Applaus aus Mitleid! Es ist uns ein Anliegen, als normale Hobby-Band wahrgenommen und angefragt zu werden.